Eisenbahnen

Startseite > Eisenbahnen > Über das Hobby Eisenbahn

Allgemein:

Über das Hobby Eisenbahn Modellbau Fotos zum Thema Eisenbahn / Straßenbahn

Länder:

Deutschland Kanada Schweiz USA
Verbesserungsvorschläge?

Wie ich das Hobby 'Eisenbahn' sehe

Neben dem Hobby 'Reisen', was besonders in den letzten Jahren, in denen ich endlich mein eigenes Geld verdiene, an Bedeutung zunahm, gibt es seit ich denken kann auch noch ein weiteres großes Hobby: Eisenbahnen und Straßenbahnen.

Schon im Kindergarten hatte ich denselben Berufswunsch wie die meisten anderen Jungs: Lokführer werden.
Ok, damit hat es zwar nicht im Großen geklappt, aber seit 1986 (da war ich gerade 6 Jahre alt) bin ich kleiner Lokführer und Besitzer einer kleinen Sammlung an Modelleisenbahnen.
Später, in den großen Sommerferien, gönnte ich mir den Luxus und erwarb für 15 DM eine Ferienfahrkarte, mit der ich 6,5 Wochen in unserem Verkehrsverbund so viel herumfahren konnte, wie ich wollte. Und das habe ich auch ausgenutzt.

Inzwischen ist die Schulzeit längst vergangen, ebenso Zivildienst und Ausbildung. Hatte ich es früher nie verstanden, warum mein Vater nicht so intensiv an seiner Modellbahn baute wie ich, so verstehe ich es heute. Nach getaner Arbeit will man irgendwie seine Ruhe haben. Freizeit, Ausruhen, Ausspannen. Eine fertige Anlage wäre nicht schlecht, aber eine bauen artet ja in Arbeit aus.
Und so kam es, dass dieses Hobby sehr lange vernachlässigt wurde.

Im Gegenzug konnte ich es mir aber nun leisten, mit mehr und mehr 'großen' Eisenbahnen zu fahren. Ja, das mache ich eigentlich am liebsten. Ich bin eher der Genießer und liebe es, mit den verschiedenen Bahnen unterwegs zu sein.
In den letzten Jahren bin ich mit einigen Zügen quer durch Nordamerika gefahren, lerne Schritt für Schritt das unglaubliche schöne Schweizer Bahnnetz kennen und bin auch in Deutschland so viel unterwegs, dass sich inzwischen der Kauf einer BahnCard für mich gelohnt hat.

Dagegen interessiere ich mich nicht so sehr für die verschiedenen Baureihen. Ich kenne nicht jede Sonderlackierung auswendig und ich weiß auch nicht, welche Lok man stilgerecht mit welchen Wagen koppeln darf. Auch Dampfloks wecken keine großen Gefühle in mir, da sie für mich leider nichts weiter als Museumsstücke sind. Ich bin einfach zu jung, die aktive Dampflokära miterlebt zu haben.

Sehr viel interessanter für mich sind da echt Netz- und Gleispläne, die ich sammle, wo ich sie nur kriegen kann.
Was für Möglichkeiten hat man? Von wo kann man wohin kommen? Wie viele Züge können auf einer Strecke eingesetzt werden? Wo gibt es direkte Verbindungen? Wie muss alles koordiniert werden, damit Begegnungen auf einer eingleisigen Strecke klappen? Wie stark frequentiert ist eine Strecke und und und...

Vielleicht kommt auch daher meine Liebe zur Straßenbahn, denn hier bekommt man ein komplettes Netz sehr kompakt präsentiert. Meist ist es möglich, das komplette Netz an einem Tag abzufahren und damit 'zu begreifen'. Sehr interessant sind dabei auch Stichstrecken oder sonstige Verbindungsgleise:
Was für Alternativen sind möglich? Kann man Hindernisse wie Unfälle oder Baustellen umfahren? Wo sind früher einmal Bahnen entlang gefahren? Wo würde es sich lohnen, eine neue Linie zu eröffnen oder eine bestehende zu verlängern?

Großen Respekt erst einmal an jeden, der es durchgehalten hat, bis hierher zu lesen. Ich hoffe, ich konnte ein wenig meiner Begeisterung für Eisen- und Straßenbahnen herüber bringen. Und nun lade ich euch ein, mit mir auf Entdeckerreise zu gehen.

zum Seitenanfang