Icefields Parkway

Startseite > Reiseziele > Kanada > Alberta > Icefields Parkway > Beschreibung / Touristeninfos

Übersicht:

Sehenswertes in Alberta Highlightlandkarte: Was liegt wo? Links

Sehenswertes:

Banff NP / Lake Louise Beschreibung Sehenswertes: Banff (Ort) Sehenswertes: Lake Louise Sehenswertes: Icefields Pkwy Touristeninformation Fotogalerie Links Calgary Beschreibung Stadtplan / Sehenswertes Touristeninformation Fotogalerie Stadt Links Icefields Parkway Beschreibung / Touristeninfos Landkarte / Sehenswertes Fotogalerie Links Jasper NP Beschreibung Parkplan / Sehenswertes Touristeninformation Fotogalerie Links

Reiseberichte:

2004 Kanada neu
Verbesserungsvorschläge?

Beschreibung

Die 265 km lange Straße, eine der schönsten Panoramastraßen der Welt, verbindet den Yellowhead Highway im Jasper Nationalpark mit dem Trans Canada Highway, der im Süden den Banff Nationalpark durchquert.
Gebaut wurde sie im Jahre 1940 und war eigentlich nur eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme der ausklingenden Wirtschaftskrise.

Die „Traumstraße der Rockies“, wie der Parkway auch genannt wird, ist neben seiner grandiosen Landschaft auch für seine artenreiche Tierwelt bekannt. Mit großer Wahrscheinlichkeit bekommt man Hirsche, Dickhornschafe, Bergziegen, Elche oder auch Bären zu Gesicht.

Ausgedehnte Nadelwälder erstrecken sich bis zu den Flanken der fast 3500 Meter hohen Berge, die den Parkway säumen. Fast schon zu viele Aussichtspunkte laden zum Verweilen ein und lassen so die Fahrt ewig erscheinen.
Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang dieser Route zählen die Athabasca Falls, Sunwapta Falls und der berühmte Athabasca Glacier unterhalb des Columbia Icefield. Am Sunwapta Pass in 2035 Metern Höhe erreicht man schließlich die Grenze zum Banff Nationalpark, wo man anschließend Mistaya Canyon, Peyto Lake, Bow Lake und Hector Lake bewundern kann.

Der Icefields Parkway macht dabei seinem Namen alle Ehre. Immer wieder reichen Gletscherzungen bis an die Straße heran. Am Mount Columbia, Albertas höchsten Berg, befindet sich das Columbia Icefield, ein Zeuge der letzten Eiszeit und das Herzstück der kontinentalen Wasserscheide. Mit einer Dicke von über 300 Metern und einer Ausdehnung von rund 325 qkm ist das Columbia Icefield die größte Ansammlung von Eis südlich des Polarkreises. Acht Gletscher fließen aus dem Eisfeld und ihr Schmelzwasser speist wiederum drei der größten Flusssysteme Nordamerikas. Sie fließen alle in verschiedene Richtungen ab und enden in unterschiedlichen Weltmeeren: Der Fraser fließt Richtung Westen in den Pazifik, der Athabasca nach Norden ins Polarmeer und das Wasser des Saskatchewan River landet irgendwann einmal im Osten im Atlantik.

Touristeninformationen

zum SeitenanfangAnreise

  • Sein nördliches Ende hat der Icefields Parkway in der Nähe der Ortschaft Jasper im gleichnamigen Nationalpark am Yellowhead Highway. Einfach den Schildern Richtung Banff NP über Highway 93 folgen.
  • Sein südliches Ende hat der Icefields Parkway ein Stück nördlich von Lake Louise am Transkanada Highway im Banff Nationalpark. Hier einfach den Schildern Richtung Jasper NP über Highway 93 folgen. 

zum SeitenanfangFortbewegung

  • Die Parkstraße ist für Autos, Wohnmobile und Motorrädern geöffnet, allerdings für LKWs gesperrt. Da unterwegs mit regem Wildwechsel zu rechnen ist, dürfen höchstens 70 km/h gefahren werden.
    Außerdem ist ständig mit unvorsichtigem Verhalten von Touristen zu rechnen, die ihre Autos gedankenlos abstellen und dann mit Fotoapparat und Videokamera auf die Jagd gehen.
  • In den Sommermonaten werden von Brewster Shuttlebus-Fahrten zwischen Jasper und Lake Louise bzw. Banff angeboten. 

zum SeitenanfangEntfernungen

Die folgenden Entfernungen sind nur eine ungefähre Schätzung für den kürzesten Weg.
Die Fahrtzeiten verstehen sich als reine Fahrtzeiten ohne Pausen.

Lake Louise - Jasper 235 km (3,25 Stunden)
Banff - Jasper 287 km (4 Stunden)
Field (Yoho NP) - Jasper 251 km (3,5 Stunden)
Calgary - Jasper 414 km (5,25 Stunden)
Mount Robson PP - Jasper 86 km (1 Stunde)
 

zum SeitenanfangGründe für einen Besuch

  • ideale Route, um Jasper und Banff/Lake Louise miteinander zu verbinden
  • wunderschöne Berglandschaften, Wasserfälle, Aussichtspunkte auf Flüsse
  • viele Tiere neben der Strecke, die beobachtet werden können 

zum SeitenanfangGründe gegen einen Besuch

  • Es wäre schade, die Strecke einfach nur zu durchqueren, ohne Zeit für diverse Aussichtspunkte zu haben.  

zum Seitenanfangoptimale Besuchszeit

  • Der Icefields Parkway ist im Prinzip das ganze Jahr geöffnet, allerdings kann es im Winter nach starken Schneefällen ein paar Tage dauern (bis zu 3 Tage), bis der Highway wieder passierbar ist.
  • Bis in den Juni hinein können noch einige Parkplätze und Wanderwege wegen Schnee gesperrt sein. 

zum SeitenanfangZeitbedarf

  • Einen vollen Tag sollte es bei schönem Wetter schon sein für die Fahrt von Banff (Ort) bis Jasper (Ort). Gibt jede Menge Tiere zu Beobachten, einige nette Aussichtspunkte und Kurzwanderungen. 

zum SeitenanfangSehenswertes in der Umgebung

 

zum SeitenanfangUnterkünfte

Die folgende Liste zeigt die bereits von mir besuchten Unterkünfte an und erfüllt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Meine persönlichen Favoriten habe ich durch kleine Pokale ausgezeichnet!

» Jasper NP
Note Name / Link Art letzter
Besuch
Kommentar
Bewertung: Ausgezeichnet! Bewertungsnote: 1 Pocahontas Cabins - Jasper, AB goldener Pokal: mein Lieblingshotel in diesem Ort verdient einen goldnen Pokal Ferienwohnung 2004 in diesen Cabins wird sogar täglich aufgeräumt
Bewertungsnote: 0 Shovel Pass Lodge, Jasper Blockhütte --
Bewertungsnote: 0 Patricia Lake Bungalows Ferienwohnung --
» Calgary
Note Name / Link Art letzter
Besuch
Kommentar
Bewertung: guter Durchschnitt Bewertungsnote: 3 Super 8 Motel - Calgary, AB silberner Pokal: sehr empfehlenswerte Hotel dieser Stadt verdient einen silbernen Pokal Motel 2004

zum SeitenanfangKlima

» Jasper NP:
Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Temperatur (°C) -10 -5 -1 4 9 13 15 15 10 5 -3 -9
Regen (mm) 5 3 4 12 28 50 56 51 36 24 9 4
Schnee (cm) 35 19 15 10 1 - - - 1 8 25 30

» Banff NP:

Jan Feb März Apr Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez
Temperatur (°C) -9 -5 -1 3 8 12 15 14 9 5 -3 -9
Regen (mm) 2 2 2 11 42 58 51 51 38 15 6 3
Schneefall (cm) 38 30 27 26 17 2 - - 7 19 34 44

zum Seitenanfangmein Fazit

Ein absolutes Top-Highlight in Westkanada, besonders wenn das Wetter mitspielt und man sich an der herrlichen Bergwelt erfreuen kann. Diese Straße ist für mich nur Weg, sondern auch Ziel, wo ich gerne auch mal mehr als einen Tag verbringen möchte, um etwas weiter ins Hinterland vorzudringen.

zum Seitenanfang