Denver

Startseite > Reiseziele > USA > Colorado > Denver > Sehenswertes

Übersicht:

Sehenswertes in Colorado Highlightlandkarte: Was liegt wo? Links

Sehenswertes:

Black Canyon of the Gunnison NP Denver Durango & Silverton NGRR neu Great Sand Dunes NP Mesa Verde NP Pikes Peak Rocky Mountain NP Royal Gorge Impressionen aus Colorado neu weitere Eisenbahnen neu

Reiseberichte:

2007 USA-Querung per Zug neu 2002 USA Südwesten neu 2001 USA Südwesten neu
Verbesserungsvorschläge?

Beschreibung

Denver Downtown

Geschichte

Denvers Geschichte begann 1858, als am Zusammenfluss von South Platte River und Cherry Creek die erste Zelt- und Hüttensiedlung der Goldgräber entstand.
Obwohl diese sich schon bald profitableren Fundorten in den Bergen zuwandten, gedieh der Ort und wurde 1861 Hauptstadt des Colorado Territory.
Der Frontier Spirit, der Geist des Sich-Selber-Helfens, war in Denver von Anfang an stark ausgeprägt. Als die Union Pacific Railroad ihre Transkontinentalstrecke in den 1860er Jahren nicht durch Colorado, sondern über das benachbarte Wyoming nach Kalifornien führte, baute die Stadt als Anschlussstück kurzerhand ihre eigene Bahnlinie nach Cheyenne, Wyoming.
Da verwundert es auch nicht, dass das selbstbewusste, wohlhabende Denver 1876 Hauptstadt des Bundesstaates Colorado wurde.
Silberfunde in den Bergen lösten den nächsten Boom aus, in dessen Folge ließen sich Silberbarone prunkvolle Villen auf den Capitol Hill setzen. Denver - nun mit Bahnanschluss - entwickelte sich zum wichtigsten Versorgungsstützpunkt, außerdem machten die Dollars der Silberbarone Denver mit Parks, Springbrunnen und Statuen zu einer eleganten Stadt.
Während die Minenstädte in den Bergen nach jedem wirtschaftlichen Niedergang im Nichts versanken, profitierte Denver von jedem einzelnen neuen Boom, denn hier liefen alle Fäden zusammen.
Nach kräftigen Rückschlägen in den 30ern setzte nach dem Zweiten Weltkrieg ein neuer Boom ein: Von Denver aus wurden die Öl- und Kohlevorkommen der Region erschlossen - und bekam ein neues Image als intrigenträchtige Ölstadt, wie sie in der Fernsehserie Denver Clan gefeiert wurde.
Der Ölboom ist wieder vorüber, das Internetzeitalter bestimmt das neue, junge und sportliche Image
der Stadt. Mehr denn je lebt Denver vom Reichtum der Natur.

Geographie

Die 2,3 Millionen Einwohner zählende Metropole erstreckt sich am äußersten Rand der baumlosen High Plains, die den mittleren Teil der USA und auch das östliche Drittel von Colorado einnehmen.
Westlich der Stadt verschwinden die Großen Ebenen fast ansatzlos in den bis zu 3300 m hohen Foothills - und als weitere Steigerung rückt der 4346 m hohe Mount Evans aus der Front Range der Rocky Mountains ins Blickfeld.
Mehr als 200 Parks lockern das Stadtbild auf und verleihen Denver eine beschwingte Atmosphäre.

Sehenswertes

zum SeitenanfangState Capitol

Auf einem kleinen Hügel thront in der Stadtmitte das State Capitol, dessen 15. Stufe am Westportal exakt eine Meile über dem Meeresspiegel liegt, weshalb Denver auch die Mile-High-City genannt wird. Einen schönen Panoramablick hat man von der Aussichtsgalerie unterhalb der Kuppel, die 1894 mit Blattgold aus den umliegenden Mienen verziert wurde.

Capitol in Denver

Die 15. Stufe des Westportals liegt genau eine Meile über dem Meeresspiegel, warum Denver auch 'The One Mile High City' genannt wird.
Aufgenommen am: 06.06.2001
Capitol in Denver

State Capitol, Denver

Die 15. Stufe des Westportals liegt genau eine Meile über dem Meeresspiegel, warum Denver auch 'The One Mile High City' genannt wird.
Aufgenommen am: 23.09.2002
State Capitol, Denver

zum SeitenanfangCivic Center Park / Colorado History Museum / US Mint

Auf der Westseite des Capitols erstreckt sich der Civic Center Park, neben dem das Colorado History Museum die Pioniergeschichte der Rocky Mountains illustriert und wo in der US Mint alljährlich 10 Mrd. Münzen geprägt werden.
Das der Antike nachempfundene griech. Amphitheater dient als Kulisse für öffentliche Konzerte.

zum Seitenanfang16th Street / Larimer Square

Die Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Altstadt konzentrieren sich auf einen relativ kleinen Raum. In vorbildlicher Weise hat die Stadt einen kostenlosen Trolleybus-Dienst eingerichtet, der Besucher zu den wichtigsten Punkten bringt. Die lebhafte 16th Street wurde zur Fußgängerzone erklärt.
Besonders sehenswert ist das Tabor Center, ein hochmodernes Einkaufszentrum mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Boutiquen.
Biegt man an der Kreuzung Larimer Street nach Südwesten, gelangt man nach zwei Blocks in Denvers Vergangenheit. Am arkadengesäumten Larimer Square, dem ehemaligen Stadtzentrum, hat man zahlreiche Gebäude vergangener Epochen restauriert, in denen sich heute Galerien, Spitzenrestaurants und Juweliere etabliert haben.

Starbucks Coffee am Larimer Square, Denver

morgens in der Altstadt von Denver
Aufgenommen am: 23.09.2002
Starbucks Coffee am Larimer Square, Denver

zum SeitenanfangLoDo

Angrenzend an den Larimer Square und das derzeitige Ende der 16th Street Mall beginnt das historische Viertel LoDo (Lower Downtown). Nahe der Union Station, dem markanten alten Bahnhof Denvers am Ende der Straße, beherbergen heute 26 Straßenblocks mit ehemaligen Lagerhallen abwechslungsreiche Geschäfte, Kunstgalerien und rund 70 Restaurants.
Zur Beliebtheit des Viertels hat sicher das supermoderne Baseballstadion Coors Filed mitten in
LoDo beigetragen.

zum Seitenanfangweitere Fotos

Skyline von Denver

Wir befinden uns im Civic Center Park, nur wenige Schritte vom State Capitol entfernt.
Aufgenommen am: 06.06.2001
Skyline von Denver

Molly Brown House, Denver

Hier lebte Molly Brown, die den Untergang der Titanic überlebte.
Aufgenommen am: 23.09.2002
Molly Brown House, Denver

weiterführende Links

Wenn du auf einen der folgenden Links klickst, verlässt du meine Webseite.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten übernehme ich keine Haftung.

zum SeitenanfangAllgemein

http://www.denver.org/

Denver

http://www.denver.com/

Denver

http://de.wikipedia.org/wiki/Denver

Denver (Wikipedia)
zum SeitenanfangUnterwegs / Transport

http://www.rtd-denver.com/

Öffentlicher Nahverkehr in Denver (RTD)
zum SeitenanfangSehenswertes

http://www.usmint.gov/mint_tours/

Führungen durch die Münzprägeanstalt in Denver

http://www.coloradohistory.org/

Colorado History Museum

http://www.larimersquare.com/

Larimer Square

http://www.downtowndenver.com/

Downtown Denver

http://www.mollybrown.org/

Molly Brown House

http://www.forneymuseum.org

Forney Museum of Transportation
zum SeitenanfangSehenswertes in der Umgebung

http://www.crrm.org/

Colorado Railroad Museum
zum SeitenanfangUnterkünfte

http://www.budgethost.com/hotels/Budget_Host_Travel_Inn_Denver_CO.aspx

Budget Host Inn - Denver, CO Bewertung: guter Durchschnitt
 - durchschnittliches Motel, etwas abseits der Innenstadt (nicht in Fußweite), nahe Interstateauffahrt

http://www.redliondenverdowntown.com/

Red Lion - Denver, CO Bewertung: hat mir überhaupt nicht zugesagt
 - unfähiges Personal - hängen einfach ein, wenn man sich den Weg erklären lassen will

http://www.bestinndenver.com/

Best Inn & Suites - Stapelton, CO
 - Stapelton - hier gibt es einige Hotels zwischen Flughafen und Stadt

http://www.sleepinn.com/hotel-aurora-colorado-CO735

Sleep Inn - Aurora, CO (Denver Airport)
 - kostenloser Shuttle zum Flughafen

http://www.super8denver.com/

Super 8 - Stapelton, CO
 - Stapelton - hier gibt es einige Hotels zwischen Flughafen und Stadt
zum Seitenanfang