Shoreline Trolley Museum

Startseite > Reiseziele > USA > Eisenbahnen > Shoreline Trolley Museum > Beschreibung / Touristeninfos

Allgemein:

Übersicht Eisenbahnen in den USA befahrene Strecken / Lieblingsstrecken Videogalerie Links

Eisenbahn:

1880 Train Coast Starlight (Amtrak) Streckenplan / Sehenswertes Touristeninformation Links Connecticut Trolley Museum Conway Scenic Railroad Cumbres & Toltec Scenic Railroad Beschreibung Touristeninformation Fotogalerie Videogalerie Links Durango & Silverton NGRR Beschreibung Touristeninformation Fotogalerie Links Hobo Railroad Illinois Railway Museum Mt. Washington Cog Railway Orange Empire Railway Museum Pikes Peak Cog Railway Riverside & Great Northern Railroad Royal Gorge Route Shoreline Trolley Museum Verde Canyon Railroad Yosemite Mountain Sugar Pine Railroad
Verbesserungsvorschläge?

Beschreibung

Das Museum am Ortsrand von East Haven, Connecticut, beinhaltet eine recht sehenswerte etwa 1,5 Meilen lange Strecke der ehemaligen Connecticut Company, deren Linie F hier von Juli 1900 an von New Haven durch East Haven nach Branford führte, von 1907 bis 1937 sogar bis Stony Creek.
Im Jahre 1947 wurde die Linie offiziell eingestellt. Sofort im Anschluss daran wurde ein Museumsbetrieb hier aufgenommen, was die Linie zur am längsten zeitlich durchgängig befahrenen Vorortstrecke der USA macht.

Was aber hat eine Straßenbahnlinie im Autoland USA für eine Daseins-Berechtigung? Heute wohl nicht mehr viel, aber sie half bis zum zweiten Weltkrieg wesentlich dabei, das Umland um Städte herum zu erschließen. Es machte die flächendeckende Siedlungsentwicklung erst möglich.
Doch steigende Unterhaltungskosten, Wirbelsturmschäden, politischer Druck, den Fahrpreis nicht zu erhöhen sowie der aufkommende Individualverkehr machten vielen Betriebe in den 40er Jahren zu schaffen und das große Straßenbahnsterben begann.

Touristeninformationen

zum SeitenanfangAnreise

  • von Westen kommend auf der I-95
    I-95 am Exit 51 verlassen
    An der zweiten Ampel rechts abbiegen auf die SR-142
    Überquere die SR-100
    Die nächste links abbiegen auf die River St.
  • von Osten kommend auf der I-95 
    I-95 am Exit 52 verlassen
    Links abbiegen auf die SR-100
    An der dritten Ampel links abbiegen auf die SR-100
    An der nächsten Ampel rechts abbiegen auf die SR-142
    Die nächste links abbiegen auf die River St.

zum SeitenanfangEntfernungen

Die folgenden Entfernungen sind nur eine ungefähre Schätzung für den kürzesten Weg.
Die Fahrtzeiten verstehen sich als reine Fahrtzeiten ohne Pausen.

New Haven 8 km 5 Meilen 0,25 Stunden
Old Saybrook 45 km 28 Meilen 0,5 Stunden
New London 72 km 45 Meilen 1 Stunde
Mystic 85 km 53 Meilen 1 Stunde
Springfield, MA 109 km 68 Meilen 1,25 Stunden
Boston 240 km 149 Meilen 2,5 Stunden
New York 137 km 85 Meilen 2 Stunden
 

zum SeitenanfangGründe für einen Besuch

  • hat eine sehr schöne Strecke, auf der die Straßenbahnen verkehren
  • Möglichkeit, gegen Aufpreis eine Straßenbahn selber zu fahren

zum SeitenanfangGründe gegen einen Besuch

  • Sammlung ist nicht unbedingt umfangreich 

zum Seitenanfangoptimale Besuchszeit

zum SeitenanfangZeitbedarf

  • je nach Lust und Laune kann man hier 1-3 Stunden verbringen, je nachdem, wie sehr man sich für Straßenbahnen interessiert und mit wie vielen verschiedenen Fahrzeugen man fahren möchte. 
 

zum SeitenanfangFotogalerie


Im ersten Anlauf habe ich sie leider nicht gefunden.
Wir haben jetzt mehrere Möglichkeiten:
 

  • überprüfen, ob vielleicht dein Bookmark veraltet ist. Es könnte doch sein, dass die Seite nun unter einer anderen Adresse erreichbar ist. Wie du das rausfindest? Gehe doch mal auf den » Sitemap und sehe mal nach, ob da deine gesucht Seite zu finden ist.
     
  • dem Webmaster einen bösen » Brief schreiben. Diese Möglichkeit ist gar nicht so schlecht.
    Vielleicht ist ein Fehler auf der Seite und ich weiß noch nichts davon.
    Durch deine Mithilfe kann ich verhindern, dass es anderen Besuchern ähnlich ergeht.
     
  • oder vergess die Sache einfach und fang auf der » Startseite neu an.
 

zum SeitenanfangLinks


Im ersten Anlauf habe ich sie leider nicht gefunden.
Wir haben jetzt mehrere Möglichkeiten:
 


   

zum Seitenanfangmein Fazit

Anders als im Seashore Trolley Museum hat es mir hier richtig viel Spaß gemacht, einmal selbst Hand anzulegen und eine Straßenbahn selber zu fahren. Das besonders schöne: An den Endstellen gibt es keine Wendeschleife, so dass man mit dem Wagen wieder in die entgegen gesetzte Richtung fahren muss. Ich durfte den Stromabnehmer runterlassen und den anderen in die Fahrleitung einfädeln, eben wie es sich für einen richtigen Straßenbahnfahrer gehört.

Hinzu kommt noch die schöne Strecke, auf der die Bahnen verkehren. Wenn die Sammlung noch etwas größer wäre, gäbe es volle Punktzahl.

zum Seitenanfang