Mono Lake

Startseite > Reiseziele > USA > Kalifornien > Mono Lake > Beschreibung / Touristeninfos

Präsentation:

Beschreibung / Touristeninfos

Reiseberichte:

2002 USA Südwesten
Verbesserungsvorschläge?

Beschreibung

Mono Lake Tioga Pass (Yosemite NP) Bodie Der Mono Lake liegt am Rande des großen Beckens, das bis zu Rocky Mountains reicht. Die Flüsse dieses Gebiets fließen aber nicht in den Ozean, sondern versickern entweder oder laufen in einem Sammelbecken wie dem Mono Lake zusammen. Ohne Abfluss, tritt der Wasserverlust mit der natürlichen Verdunstung ein.

An seinem Südufer türmen sich Tufas genannte Kalkgebilde auf, die Termitenhügeln ähneln und dem Ufer einen gespenstischen Eindruck verleihen. An windstillen Tagen spiegeln sich die Höhenzüge der Sierra Nevada im Salzwasser. Zusammen mit dem kobaltblauen Wasser und den meist schneebedeckten Bergen ringsum bieten sie eines der großartigsten Landschaftsbilder der USA.

Tuffstein entsteht, wenn Süß- und Salzwasser zusammenkommen. Das Kalzium der süßen Zuflüsse verbindet sich mit der Kohlensäure des salzigen Sees. Diese riesigen Kunstwerke entstanden vor Jahrtausenden, traten aber erst im letzten Jahrhundert an die Oberfläche, weil der Wasserspiegel des Sees immer weiter sinkt. Dafür gibt es einen traurigen Grund:
Seit 1941 werden vier der sieben Zuflüsse des Mono Lake nach Los Angeles abgeleitet, um die verschwenderische Mega-Stadt mit Wasser zu versorgen.
Hunderttausende von Zugvögeln sowie Seemöwen nutzen den See als Brutplatz, Winterquartier oder Zwischenstation. Die einstige Insel Nigret Island in der Mitte des Sees ist mittlerweile sogar vom Land aus zugänglich, also auch für Kojoten, die die nistenden Vögel bedrohen. Als Folge dieser Verlandung starben Grünalgenkolonien, die als Nahrung für Seewasserkrabben und Fliegen dienten. Ein höchst fragiles Biotop ist aus den Fugen geraten.
Dank Bemühungen von Naturschützern genießt der See seit 20 Jahren als State Reserve gewissen Schutz.

Touristeninformationen

zum SeitenanfangEntfernungen

Die folgenden Entfernungen sind nur eine ungefähre Schätzung für den kürzesten Weg.
Die Fahrtzeiten verstehen sich als reine Fahrtzeiten ohne Pausen.

Bodie 43 km 27 Meilen (0,5 Stunden)
Mammoth Lakes 48 km 30 Meilen (0,5 Stunden)
Devils Postpile NM 67 km 42 Meilen (1 Stunden)
Yosemite NP 112 km 70 Meilen (2 Stunden)
Death Valley NP 379 km 236 Meilen (5 Stunden)
Lake Tahoe 178 km 111 Meilen (2 Stunden)
 

zum SeitenanfangFotogalerie


Im ersten Anlauf habe ich sie leider nicht gefunden.
Wir haben jetzt mehrere Möglichkeiten:
 

  • überprüfen, ob vielleicht dein Bookmark veraltet ist. Es könnte doch sein, dass die Seite nun unter einer anderen Adresse erreichbar ist. Wie du das rausfindest? Gehe doch mal auf den » Sitemap und sehe mal nach, ob da deine gesucht Seite zu finden ist.
     
  • dem Webmaster einen bösen » Brief schreiben. Diese Möglichkeit ist gar nicht so schlecht.
    Vielleicht ist ein Fehler auf der Seite und ich weiß noch nichts davon.
    Durch deine Mithilfe kann ich verhindern, dass es anderen Besuchern ähnlich ergeht.
     
  • oder vergess die Sache einfach und fang auf der » Startseite neu an.
 

zum SeitenanfangLinks


Im ersten Anlauf habe ich sie leider nicht gefunden.
Wir haben jetzt mehrere Möglichkeiten:
 


 

zum SeitenanfangSehenswertes in der Umgebung

 

zum SeitenanfangUnterkünfte

Die folgende Liste zeigt die bereits von mir besuchten Unterkünfte an und erfüllt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Meine persönlichen Favoriten habe ich durch kleine Pokale ausgezeichnet!

Note Name / Link Art letzter
Besuch
Kommentar
Bewertung: Gut! Bewertungsnote: 2 Austria Hof - Mammoth Lakes, CA goldener Pokal: mein Lieblingshotel in diesem Ort verdient einen goldnen Pokal Hotel 2002 rustikal, wie ein Alpenhäschen
zum Seitenanfang