Boston

Startseite > Reiseziele > USA > Massachusetts > Boston > Beschreibung / Impressionen

Übersicht:

Sehenswertes in Massachusetts Highlightlandkarte: Was liegt wo? Links

Sehenswertes:

Boston Leuchttürme weitere Impressionen aus Massachusetts

Reiseberichte:

2005 Neuengland
Verbesserungsvorschläge?

Sehenswertes

zum SeitenanfangFreedom Trail

Wo liegen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und in welcher Reihenfolge soll man sie sich ansehen? Dies ist in Boston recht clever gelöst. Folgt man dem durch eine rote Linie gekennzeichneten etwa 4km langen Freedom Trail, gelangt man automatisch zu 17 geschichtlich interessanten Orten in der Stadt, die da wären:

zum SeitenanfangBoston Common

Der Stadtpark wurde 1634 angelegt und gilt damit als ältester Stadtpark der USA. Der Freedom Trail beginnt am Visitor Center an der Tremont St, unweit der U-Bahn Station Park Street.
Boston Common, Stadtpark von Boston
Der Stadtpark wurde 1634 angelegt und gilt damit als ältester Stadtpark der USA. Der Freedom Trail beginnt am Visitor Center an der Tremont St, unweit der U-Bahn Station Park Street.
Aufgenommen am: 23.10.2005
Boston Common, Stadtpark von Boston

zum SeitenanfangMassachusetts State House

Ursprünglich saß der Gouverneur von Massachusetts im Old State House, bis dieses Gebäude 1798 fertiggestellt wurde. Das Grundstück gegenüber dem Boston Common liegt auf dem höchsten Punkt im Stadtteil Beacon Hill. Die ursprünglich hölzerne Kuppel ist heute mit Blattgold überzogen.
Massachusetts State House
Ursprünglich saß der Gouverneur von Massachusetts im Old State House, bis dieses Gebäude 1798 fertiggestellt wurde. Das Grundstück gegenüber dem Boston Common liegt auf dem höchsten Punkt im Stadtteil Beacon Hill. Die ursprünglich hölzerne Kuppel ist heute mit Blattgold überzogen.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Massachusetts State House

zum SeitenanfangPark Street Church

Die Kirche wurde 1809 erbaut. Besonders bekannt ist sie für die 1829 von Williams Lloyd Garrison gehaltene Rede zur Abschaffung der Sklaverei.
Park Street Church am Freedom Trail, Boston
Die Kirche wurde 1809 erbaut. Besonders bekannt ist sie für die 1829 von Williams Lloyd Garrison gehaltene Rede zur Abschaffung der Sklaverei.
Aufgenommen am: 30.09.2008
Park Street Church am Freedom Trail, Boston

zum SeitenanfangGranary Burying Ground

Auf dem 1660 eingerichteten Friedhof neben der Park Street Church liegen einige geschichtlich relevante Persönlichkeiten begraben, u.A. 3 Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung, Paul Revere, Peter Faneuil, die 5 Todesopfer des Boston Massaker uvm.
Granary Burying Ground, Friedhof neben der Park St Church
Auf dem 1660 eingerichteten Friedhof neben der Park Street Church liegen einige geschichtlich relevante Persönlichkeiten begraben, u.A. 3 Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung, Paul Revere, Peter Faneuil, die 5 Todesopfer des Boston Massaker uvm.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Granary Burying Ground, Friedhof neben der Park St Church

zum SeitenanfangKing's Chapel

1686 als erste anglikanische Kirche in Neuengland gegründet und auf dem Gelände des städtischen Friedhofs errichtet, weil kein Bürger sein Land an eine nicht-puritanische Kirchengemeinde verkaufen wollte. Das heutige Gebäude wurde von 1749-1754 um die ursprünglich hölzerne Konstruktion herum erbaut, welche anschließend entfernt wurde.
King's Chapel
1686 als erste anglikanische Kirche in Neuengland gegründet und auf dem Gelände des städtischen Friedhofs errichtet, weil kein Bürger sein Land an eine nicht-puritanische Kirchengemeinde verkaufen wollte. Das heutige Gebäude wurde von 1749-1754 um die ursprünglich hölzerne Konstruktion herum erbaut, welche anschließend entfernt wurde.
Aufgenommen am: 25.09.2008
King's Chapel

zum SeitenanfangKing’s Chapel Burying Ground

Auf dem 1630 angelegten Friedhof neben der King’s Chapel liegen ebenfalls einige geschichtlich relevante Persönlichkeiten begraben, u.A. Mary Chilton, der ersten europäischen Frau, die von der Mayflower ging.

zum SeitenanfangBenjamin Franklins Statue / Boston Latin School

Franklin wurde 1706 in Boston geboren und arbeite am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung sowie der amerikanischen Verfassung mit. Er gilt als einer der berühmtesten Aussteiger der Boston Latin School. Die Schule wurde 1635 gegründet und ist nicht nur die erste öffentliche High School, sondern auch die älteste noch immer existierende Schule der USA.

zum SeitenanfangOld City Hall

Old City Hall
Aufgenommen am: 15.10.2005
Old City Hall
Old City Hall am Freedom Trail, Boston
Aufgenommen am: 25.09.2008
Old City Hall am Freedom Trail, Boston

zum SeitenanfangOld Corner Book Store

Das Gebäude wurde 1712 errichtet und ist damit eines der ältesten Gebäude der Stadt. Ursprünglich befand sich hier eine Apotheke, bevor 1832 der Verlag Ticknor and Fields einzog, zur damaligen Zeit eine der wichtigsten Verlagsgesellschaften des Landes und Treffpunkt bekannter Autoren.
Old Corner Book Store am Freedom Trail, Boston
Das Gebäude wurde 1712 errichtet und ist damit eines der ältesten Gebäude der Stadt. Ursprünglich befand sich hier eine Apotheke, bevor 1832 der Verlag Ticknor and Fields einzog, zur damaligen Zeit eine der wichtigsten Verlagsgesellschaften des Landes und Treffpunkt bekannter Autoren.
Aufgenommen am: 30.09.2008
Old Corner Book Store am Freedom Trail, Boston

zum SeitenanfangOld South Meeting House

Die Kirche wurde 1729 erbaut und diente ebenfalls als Versammlungsort. Berühmtheit erlangte sie vor allem durch Debatten, die 1773 letztendlich zur Boston Tea Party führten, dem bekanntesten Protest gegen die englischen Importzölle. Zur Bauzeit war sie eines der höchsten Gebäude der Stadt.
Old South Meeting House
Die Kirche wurde 1729 erbaut und diente ebenfalls als Versammlungsort. Berühmtheit erlangte sie vor allem durch Debatten, die 1773 letztendlich zur Boston Tea Party führten, dem bekanntesten Protest gegen die englischen Importzölle. Zur Bauzeit war sie eines der höchsten Gebäude der Stadt.
Aufgenommen am: 15.10.2005
Old South Meeting House

zum SeitenanfangOld State House

1713 fertiggestellt, war es Sitz der Kolonialregierung, nach Gründung der USA bis 1798 Sitz des Gouverneurs von Massachusetts. Vom östlichen Balkon wurde am 18. Juli 1776 erstmals öffentlich die Unabhängigkeitserklärung verlesen. In späteren Jahren diente das Gebäude auch als Rathaus der Stadt.
Old State House
1713 fertiggestellt, war es Sitz der Kolonialregierung, nach Gründung der USA bis 1798 Sitz des Gouverneurs von Massachusetts. Vom östlichen Balkon wurde am 18. Juli 1776 erstmals öffentlich die Unabhängigkeitserklärung verlesen. In späteren Jahren diente das Gebäude auch als Rathaus der Stadt.
Aufgenommen am: 15.10.2005
Old State House
Old State House
1713 fertiggestellt, war es Sitz der Kolonialregierung, nach Gründung der USA bis 1798 Sitz des Gouverneurs von Massachusetts. Vom östlichen Balkon wurde am 18. Juli 1776 erstmals öffentlich die Unabhängigkeitserklärung verlesen. In späteren Jahren diente das Gebäude auch als Rathaus der Stadt.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Old State House
Old State House in Boston, MA
Das Old State House wirkt zwischen den Hochhäusern schon richtig verloren. Hier aufgenommen vom Court Square.
Aufgenommen am: 01.10.2008
Old State House in Boston, MA
Old State House am Abend
1713 fertiggestellt, war es Sitz der Kolonialregierung, nach Gründung der USA bis 1798 Sitz des Gouverneurs von Massachusetts. Vom östlichen Balkon wurde am 18. Juli 1776 erstmals öffentlich die Unabhängigkeitserklärung verlesen. In späteren Jahren diente das Gebäude auch als Rathaus der Stadt.
Aufgenommen am: 14.10.2005
Old State House am Abend

zum SeitenanfangSchauplatz des Boston Massaker

Beim Boston Massaker handelt es sich um ein eskaliertes Ereignis, wo die Bürger der Stadt der Britischen Armee gegenüberstanden, die sie als Besatzungsmacht auffassten. Insgesamt 5 Zivilisten starben durch den Vorfall, der mitunter zum amerikanischen Unabhängigkeitskrieg führte.

zum SeitenanfangFaneuil Hall / Quincy Market

Der Kaufmann Peter Faneuil war maßgeblich an der Finanzierung der 1742 erbauten Versammlungs- und Markthalle beteiligt. 1822 wurde der Komplex um den Quincy Market erweitert und nach Bürgermeister Josiah Quincy benannt, der es fertigbrachte, zum Bau weder Steuergelder zu verwenden noch einen Kredit aufzunehmen.
Faneuil Hall in Boston, MA
Der Kaufmann Peter Faneuil war maßgeblich an der Finanzierung der 1742 erbauten Versammlungs- und Markthalle beteiligt. 1822 wurde der Komplex um den Quincy Market erweitert und nach Bürgermeister Josiah Quincy benannt, der es fertigbrachte, zum Bau weder Steuergelder zu verwenden noch einen Kredit aufzunehmen.
Aufgenommen am: 01.10.2008
Faneuil Hall in Boston, MA
Faneuil Hall
Der Kaufmann Peter Faneuil war maßgeblich an der Finanzierung der 1742 erbauten Versammlungs- und Markthalle beteiligt. 1822 wurde der Komplex um den Quincy Market erweitert und nach Bürgermeister Josiah Quincy benannt, der es fertigbrachte, zum Bau weder Steuergelder zu verwenden noch einen Kredit aufzunehmen.
Aufgenommen am: 15.10.2005
Faneuil Hall
Faneuil Hall
Der Kaufmann Peter Faneuil war maßgeblich an der Finanzierung der 1742 erbauten Versammlungs- und Markthalle beteiligt. 1822 wurde der Komplex um den Quincy Market erweitert und nach Bürgermeister Josiah Quincy benannt, der es fertigbrachte, zum Bau weder Steuergelder zu verwenden noch einen Kredit aufzunehmen.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Faneuil Hall

zum SeitenanfangPaul Revere House

Das Holzhaus wurde 1680 erbaut und war das Wohnhaus des Freiheitskämpfers Paul Revere. Heute ist hier ein kleines Museum untergebracht.
Paul Revere House am Freedom Trail, Boston
In diesem Haus wohnte der Freiheitskämpfer Paul Revere, der als Kurier tätig war und im Landesinnern die Menschen vor den britischen Truppen warnte.
Aufgenommen am: 30.09.2008
Paul Revere House am Freedom Trail, Boston

zum SeitenanfangOld North Church

In der 1723 erbauten Kirche wurden während des Unabhängigkeitskrieges die berühmten Laternen gehangen, die Charlestown auf der anderen Seite des Charles River von der britischen Armee warnen sollten: „One if by land, and two if by sea“ – also eine, wenn die Briten über Land anrücken, zwei, wenn sie per Boot kommen.
Old North Church im Stadtteil North End
In der 1723 erbauten Kirche wurden während des Unabhängigkeitskrieges die berühmten Laternen gehangen, die Charlestown auf der anderen Seite des Charles River von der britischen Armee warnen sollten: „One if by land, and two if by sea“ – also eine, wenn die Briten über Land anrücken, zwei, wenn sie per Boot kommen.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Old North Church im Stadtteil North End
Paul Revere Denkmal
Dieses Denkmal steht am Südende der Paul Revere Mall direkt am Freedom Trail in der Nähe der Old North Church und zeigt den Freiheitskämpfer Paul Revere, der als Kurier tätig war und im Landesinnern die Menschen vor den britischen Truppen warnte.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Paul Revere Denkmal

zum SeitenanfangCopp’s Hill Burying Ground

Hierbei handelt es sich um den zweiten Friedhof der Stadt, der 1659 angelegt wurde. Die Britischen Truppen nutzten ihn als Ausgangspunkt bei der Schlacht von Bunker Hill.

zum SeitenanfangUSS Constitution

Das Schiff lief 1797 vom Stapel und ist heute das älteste noch schwimmfähige Kriegsschiff der Welt.

zum SeitenanfangBunker Hill Monument

Von 1827 bis 1843 erbaute man auf dem Breed’s Hill diesen gewaltigen 64 Meter hohen Obelisken, da entgegen der Namensgebung die meisten Kämpfe der Schlacht von Bunker Hill hier ausgetragen wurden.

zum SeitenanfangBeacon Hill

Straßenecke in Beacon Hill
Aufgenommen am: 23.10.2005
Straßenecke in Beacon Hill
Straße in Beacon Hill
Aufgenommen am: 23.10.2005
Straße in Beacon Hill
Straße in Beacon Hill
Aufgenommen am: 23.10.2005
Straße in Beacon Hill

zum SeitenanfangHarvard Universität (Cambridge)

Hochwasser auf dem Campus der Harvard Universität
Aufgenommen am: 15.10.2005
Hochwasser auf dem Campus der Harvard Universität
auf dem Campus der Harvard Universität
Aufgenommen am: 15.10.2005
auf dem Campus der Harvard Universität

zum Seitenanfangweitere Fotos

Union Oyster House, Boston
Dieses Restaurant ist spezialisiert auf Hummer- und andere Meeresgerichte und liegt direkt am Freedom Trail.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Union Oyster House, Boston
Schaufenster des Union Oyster House, Boston
Dieses Restaurant ist spezialisiert auf Hummer-Gerichte. Das Modellhaus und die kleinen Plüsch-Hummer im Schaufenster betrachte ich immer wieder gerne, wenn ich auf dem Freedom Trail hier entlang komme.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Schaufenster des Union Oyster House, Boston
Boston's Skyline
So präsentiert sich Boston von der Hanover Street Ecke John F Fitzgerald Rd, nachdem die jahrelange Baustelle an der I-93 abgeschlossen wurde.
Aufgenommen am: 25.09.2008
Boston's Skyline
St. Stephen Catholic Church im North End, Boston
Aufgenommen am: 25.09.2008
St. Stephen Catholic Church im North End, Boston
Newbury Street, Einkaufsstraße in Boston
Aufgenommen am: 23.10.2005
Newbury Street, Einkaufsstraße in Boston
die Boston Duck Tours: Amphibienfahrzeug im Wasser
Von der Long Fellow Bridge nahe Beacon Hill eröffnet sich ein schöner Blick auf Bostons Skyline. Über diese Brücke fährt auch die Red Line Richtung Harvard.
Aufgenommen am: 23.10.2005
die Boston Duck Tours: Amphibienfahrzeug im Wasser
Bostoner Skyline von der Longfellow Bridge aus
Von der Long Fellow Bridge nahe Beacon Hill eröffnet sich ein schöner Blick auf Bostons Skyline. Über diese Brücke fährt auch die Red Line Richtung Harvard.
Aufgenommen am: 23.10.2005
Bostoner Skyline von der Longfellow Bridge aus
Straßenmarkt in Boston
Ein scheinbar heilloses Chaos, doch etwa eine Stunde später war vom kompletten Markt nichts mehr zu sehen.
Aufgenommen am: 15.10.2005
Straßenmarkt in Boston
South Market, dahinter die Bürotürme der Großstadt
Aufgenommen am: 15.10.2005
South Market, dahinter die Bürotürme der Großstadt
abends auf der Longfellow Bridge
Von der Long Fellow Bridge nahe Beacon Hill eröffnet sich ein schöner Blick auf Bostons Skyline. Über diese Brücke fährt auch die Red Line Richtung Harvard.
Aufgenommen am: 15.10.2005
abends auf der Longfellow Bridge
In North End am Abend, unweit des Paul Revere Haus
Aufgenommen am: 14.10.2005
In North End am Abend, unweit des Paul Revere Haus
Breakfast Club, Diner in Boston
In Erwartung der Historic Route 66 in ein paar Tagen schärft man wohl den Blick für solch alte Diner.
Aufgenommen am: 01.10.2008
Breakfast Club, Diner in Boston
zum Seitenanfang