Blue Mounds SP

Startseite > Reiseziele > USA > Minnesota > Blue Mounds SP > Beschreibung / Impressionen

Übersicht:

Sehenswertes in Minnesota Highlightlandkarte: Was liegt wo?

Sehenswertes:

Blue Mounds SP Minneapolis Minneopa SP St. Paul weitere Impressionen aus Minnesota neu

Reiseberichte:

2007 USA: quer durch den Nordwesten
Verbesserungsvorschläge?

Beschreibung

Gegründet wurde der Park in 1937 unter dem Namen Mound Springs Recreational Reserve. Der Name des Parks rührt von den sich etwa 100 Fuß über die Prärie erhebenden Hügeln, die frühe Siedler aus der Ferne blau erschienen.
Ursprüngliches Ziel der Parkgründung war es, der großen Depression entgegen zu wirken und zwei Staudämme zu bauen, um Arbeit zu schaffen. Durch Aufstauung des Mound Creeks entstanden die beiden Seen Upper- und Lower Mound Lake. Im letzteren kann man sogar baden.

1955, 1961, 1963 und 1965 wurde zusätzliches Land zum Park Gebiet hinzugefügt.
Im Park befindet sich heute die größte noch ursprüngliche Präriefläche des gesamten Staates Minnesota.
Karte Blue Mounds SP

Sehenswertes

zum SeitenanfangImpressionen

Karte Blue Mounds SP
Die Hauptattraktion des Parks ist wohl die Bison-Herde, die sich in einem großen abgezäunten Gehege frei bewegen können. Mehrere Wanderwege führen am Zaun entlang und es gibt einige Aussichtsplattformen.
Angefangen hatte alles 1961, als man 3 Bisons der Fort Niobrara National Wildlife Refuge, Nebraska, hier angesiedelt hatte. Heute ist die Anzahl der Tiere auf über 100 angestiegen.
Lower Mound Lake, Blue Mounds SP
In diesem aufgestauten See kann man sogar baden gehen.
Aufgenommen am: 05.09.2007
Lower Mound Lake, Blue Mounds SP
Ausblick vom Blue Mounds SP über die Prärie
Aufgenommen am: 05.09.2007
Ausblick vom Blue Mounds SP über die Prärie
im Blue Mounds SP
Aufgenommen am: 05.09.2007
im Blue Mounds SP
Felswand im Blue Mounds SP
Aufgenommen am: 05.09.2007
Felswand im Blue Mounds SP
zum Seitenanfang