Las Vegas

Startseite > Reiseziele > USA > Nevada > Las Vegas > Beschreibung / Impressionen

Übersicht:

Sehenswertes in Nevada Highlightlandkarte: Was liegt wo?

Sehenswertes:

Lake Mead NRA / Hoover Dam Lake Tahoe neu Las Vegas Valley of Fire SP weitere Impressionen aus Nevada

Reiseberichte:

2006 USA Südwesten 2002 USA Südwesten 2001 USA Südwesten 2000 Kalifornien & Las Vegas
Verbesserungsvorschläge?

Beschreibung

"The most Gambling City in the World" verdankt ihren Ruhm ausschließlich dem Glücksspiel.
Nichts deutet mehr darauf hin, dass dieses Sündenbabel von frommen Mormonen gegründet wurde. Damals gab es nur eine kleine Oase auf dem Landweg nach Kalifornien.
Im Jahre 1885 versuchte ein Dutzend von Norden gekommener Mormonenpioniere für eine Handvoll Jahre, dem optimistisch "Die Wiesen" getauften Ort (nichts anderes heißt Las Vegas) ein Leben abzuringen. Doch in der glühenden Sonne wollte weder Baum noch Strauch gedeihen.
Erst im Zuge des Eisenbahnbaus zwischen Salt Lake City und Los Angeles siedelten wieder Bewohner in Las Vegas. In einer großen Auktion versteigerte die Bahn, die große Teile des Landes erworben hatte, Parzellen entlang ihrer Trasse und löste damit einen wahren Besiedlungsboom aus.
Las Vegas wurde eine Westernstadt wie viele andere entlang der Bahnlinie und litt wie andere unter der Großen Depression der 30er Jahre.
Nachdem Nevada als erster US-Bundesstaat 1931 weitgehend unbemerkt von der kapitalkräftigen Finanzwelt das Glückspiel legalisiert hatte, kamen die Arbeiter von der nahegelegenen Riesenbaustelle des Hoover Dam und verprassten hier ihr hart verdientes Geld. Besondere Vergünstigungen bei Energie- und Wasserkosten sorgten nebst niedrigen Grundstückspreisen für ein schnelles Wachstum der jungen Spielerstadt.
Der große Bauboom setzte aber erst in den 1950er Jahren ein. Wie die Pilze schossen von da an Hotels und Casinos aus dem Boden und Las Vegas wurde zum Synonym für Glück und Entertainment â

Sehenswertes

zum SeitenanfangFremont Street Experience

Um mit dem boomenden Strip wenigstens halbwegs Schritt zu halten, entstand auf der Fremont Street 1995 unter einem mit Millionen von Lichtern bestückten künstlichen Himmelsgewölbe nicht nur eine Fußgängerzone, sondern auch die Casinolandschaft Fremont Street Experience mit Restaurants, Cafés, Bars und Geschäften. Begrenzt wird dieses Areal von den modernisierten Casinohotels der ersten Generation wie dem Golden Nugget, dem Four Queens oder dem Fremont Hotel.
2 Mio. Lampen, 7,8 Megawatt Lichtleistung und 540 Kilowatt Musikleistung aus 208 Lautsprechern verwandeln die Fremont Street nach Einbruch der Dunkelheit zur größten Videoshow der Welt.
Stratosphere Tower
Die Schlagader von Las Vegas ist der Tag und Nacht pulsierende 6 km lange Strip, dessen Beginn seit 1996 der extravagante, 350 m in den Himmel ragende Stratosphere Tower markiert.
Rund um seine Spitze windet sich spektakulär der Welt höchstgelegene Achterbahn.
Zwischen Downtown und dem Strip besteht ein 24-stündiger Pendelbusverkehr.
Neon Cowboy "Vegas Vic" in Downtown Las Vegas
Zu finden auf der Fremont Street, wo Las Vegas ursprünglich gegründet wurde. Früher begrüsste dieser über 10 Meter hohe Cowboy jeden in Las Vegas, bis sich 1966 der Filmproduzent Lee Marvin über den Geräuschpegel beschwerte.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Neon Cowboy "Vegas Vic" in Downtown Las Vegas
Glitter Gulch, gegenüber vom Neon-Cowboy "Vegas Vic"
Aufgenommen am: 10.09.2009
Glitter Gulch, gegenüber vom Neon-Cowboy "Vegas Vic"
Golden Nugget in der Fremont Street, Las Vegas Downtown
Aufgenommen am: 10.09.2009
Golden Nugget in der Fremont Street, Las Vegas Downtown
Binion's Horseshoe in der Fremont Street, Las Vegas Downtown
Aufgenommen am: 10.09.2009
Binion's Horseshoe in der Fremont Street, Las Vegas Downtown
Plaza Hotel am Ende der Fremont Street, Las Vegas Downtown
Aufgenommen am: 10.09.2009
Plaza Hotel am Ende der Fremont Street, Las Vegas Downtown
Fremont Street Experience, Las Vegas Downtown
Jeden Abend findet hoch über den Köpfen der staunenden Menge auf der zur Fußgängerzone umgewandelten Fremont Street eine bunte Lichter- und Musikshow statt.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Fremont Street Experience, Las Vegas Downtown

zum SeitenanfangCircus Circus

Mit mehreren Zirkusvorstellungen täglich unter einem großen Kuppeldach macht Circus Circus seinem Namen alle Ehre. Es hat als erstes aller Strip-Casinos ein kostenloses, familienfreundliches Unterhaltungsprogramm abseits der Spielhallen geboten.
Hotel Circus Circus am Strip in Las Vegas
Dieses Hotel ist besonders bei Familien beliebt, aber auch viele Bustouristen steigen aufgrund der günstigen Preise hier ab.
Aufgenommen am: 07.09.2009
Hotel Circus Circus am Strip in Las Vegas

zum SeitenanfangThe Mirage

Unterdessen bricht gleich nebenan an den palmenbestandenen, terrassierten Außenanlagen des Mirage, über die breite Wasserfälle in eine Lagune strömen, ein Vulkan in einem simulierten Inferno aus Feuerschwall, Funkenflug und Getöse aus. Tagsüber kann der Szenerie kein Wässerchen trüben, doch wehe es dämmert, dann kündigt der Vulkan schon seinen Ausbruch mit dumpfen Grollen an.
Hotel Mirage am Strip in Las Vegas
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Mirage am Strip in Las Vegas
Hotel Mirage am Strip in Las Vegas
Aufgenommen am: 07.09.2009
Hotel Mirage am Strip in Las Vegas
Lobby des Mirage mit Riesenaquarium hinter der Rezeption
Aufgenommen am: 10.09.2009
Lobby des Mirage mit Riesenaquarium hinter der Rezeption
Siegfried & Roy's weiße Tiger
Aufgenommen am: 11.06.2001
Siegfried & Roy's weiße Tiger

zum SeitenanfangThe Venetian

Gegenüber eifert das jüngst für zwei Milliarden Dollar erbaute The Venetian mit Rekonstruktionen der Wahrzeichen Venedigs um die Spitzenstellung als schönstes und elegantestes Casinohotel von Las Vegas. Unter dem 95 m hohen Campanile verbreiten Dogenpalast, Piazza San Marco, Rialtobrücke sowie der Canale Grande samt Gondeln, aber auch 150 edle Geschäfte, italienisches Flair.
Unter einem künstlichen Himmel flaniert man vorbei an Galerien und Boutiquen.
Kunsthandwerker zeigen die alte venezianische Handwerkskunst in Metall, Leder und Glas. Höhepunkt der Einkaufspassage ist der Markusplatz mit Café und Straßenkünstlern, von wo aus man zu einer Gondelfahrt über den Canale Grande starten kann.
Hotel Venetian am Strip in Las Vegas
Motive aus der italienischen Stadt Venedig ergänzen diesen Hotel-Komplex, z.B. den Turm vom Marcusplatz, die Rialto-Brücke oder nachgebaute Kanäle, auf denen ebenfalls Gondeln verkehren.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Venetian am Strip in Las Vegas
Hotel Venetian am Strip in Las Vegas
Motive aus der italienischen Stadt Venedig ergänzen diesen Hotel-Komplex, z.B. den Turm vom Marcusplatz, die Rialto-Brücke oder nachgebaute Kanäle, auf denen ebenfalls Gondeln verkehren.
Aufgenommen am: 07.09.2009
Hotel Venetian am Strip in Las Vegas
Hotel Venetian am Strip in Las Vegas
Motive aus der italienischen Stadt Venedig ergänzen diesen Hotel-Komplex, z.B. den Turm vom Marcusplatz, die Rialto-Brücke oder nachgebaute Kanäle, auf denen ebenfalls Gondeln verkehren.
Aufgenommen am: 07.09.2009
Hotel Venetian am Strip in Las Vegas
Gondeln auf den Kanälen im Hotel Venetian, Las Vegas
Aufgenommen am: 10.09.2009
Gondeln auf den Kanälen im Hotel Venetian, Las Vegas

zum SeitenanfangTreasure Island

Hotel Treasure Island am Strip in Las Vegas
Früher wurde vor dem Hotel allabendlich eine kleine Piratenschlacht aufgeführt.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Treasure Island am Strip in Las Vegas

zum SeitenanfangFlamingo Hilton

Am glitzernden Flamingo Hilton haftet das anrüchige Flair, 1946 als erstes Casino mit Geld aus den dunklen Quellen des Gangsters Benjamin „Bugsy“ Siegel finanziert worden zu sein.
Hotel Flamingo, Las Vegas
Aufgenommen am: 09.05.2006
Hotel Flamingo, Las Vegas

zum SeitenanfangImperial Palace

Als Entspannung im Non-Stop-Unterhaltungsrummel empfiehlt sich der Besuch der Imperial Palace Auto Collection im gleichnamigen Hotel, wo auf der 5. Etage über 200 Oldtimer – oder aus anderen Gründen bemerkenswerte Fahrzeuge – ausgestellt sind.
Hotel Imperial Palace am Strip in Las Vegas
Zumindest vn außen hat das Hotel einen sehr asiatischen Touch.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Imperial Palace am Strip in Las Vegas

zum SeitenanfangCaesars Palace

Im Caesars Palace, Las Vegas' erstem thematisch durchgestylten Casinohotel von 1966 erlebt man das Spielerparadies noch immer von der allerfeinsten Seite. Ein raffiniert beleuchtetes Spielcasino erweckt beim Betrachter den Eindruck, vor einem römischen Tempelgebäude zu stehen.
In den prachtvollen Forum Shops, einer mit Marmorbrunnen, -säulen und -statuen reich dekorierten Einkaufsstraße im griechisch-römischen Stil beeindrucken elegante Boutiquen, ein riesiges Spielwarenkaufhaus, sowie rund 70 weitere Geschäfte und Restaurants. Am Kunsthimmel wird innerhalb einer Stunde ein ganzer Tag simuliert, von der Morgendämmerung bis zum Abendrot.
Hotel Caesar's Palace am Strip in Las Vegas
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Caesar's Palace am Strip in Las Vegas
Caesar's Palace, Las Vegas
Aufgenommen am: 09.05.2006
Caesar's Palace, Las Vegas
runde Rolltreppen im Einkaufszentrum des Caesar's Palace
Aufgenommen am: 10.09.2009
runde Rolltreppen im Einkaufszentrum des Caesar's Palace

zum SeitenanfangBellagio

Die Parkanlagen des Bellagio mit akkurat manikürten Gärten und perfekter Gebäudekulisse spiegeln die Illusion eines norditalienischen Städtchens an einem malerischen See vor.
Im See befindet sich eine 300 m lange Wasserorgel, die man einfach gesehen haben muss:
1200 starke Wasserdüsen und 4500 Scheinwerfer tanzen computergesteuert zu klassischen Arien und moderner Musik. Die Fountains spritzen dabei bis zu 75 m hoch.
Hotel Bellagio, Las Vegas
In diesem künstlichen Gewässer finden abends die berühmten Lichtspiele statt.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Bellagio, Las Vegas
offizieller Start der Chatterreise an den Bellagion Fountains
Im usa-reise.de Chat wurde die Idee geboren, gemeinsam auf Tour zu gehen und praktisch Abend für Abend ein Forentreffen abzuhalten. Treffpunkt, heute, jetzt, hier an den Bellagio Fountains in Las Vegas, wo man die Wartezeit gut durch die Bellagio Fountains verkürzt bekommt.
Aufgenommen am: 10.09.2009
offizieller Start der Chatterreise an den Bellagion Fountains
Bellagio Fountains, Las Vegas
Aufgenommen am: 09.05.2006
Bellagio Fountains, Las Vegas
im Garten des Hotels Bellagio, Las Vegas
Aufgenommen am: 10.09.2009
im Garten des Hotels Bellagio, Las Vegas

zum SeitenanfangSite of Paris

Das Site of Paris umrahmen authentische Nachbildungen berühmter Pariser Bauwerke.
Im Schatten des Eiffelturms, der im halben Maßstab des Originals das Hauptgebäude beträchtlich überragt, finden sich auch die Pariser Oper, das Rathaus, der Louvre und der Arc de Triomphe.
Das Innere des Casinos gibt sich mit seinen kopfsteingepflasterten Wegen zu Bistros, Restaurants und noblen Geschäften ebenfalls ganz französisch.
Hotel Paris am Strip in Las Vegas
Vor dem Hotel stehen Nachbauten berühmter Pariser Sehenswürdigkeiten wie dem Triumpfbogen oder einem Eiffelturm, der halb so hoch ist wie das Original.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Paris am Strip in Las Vegas
Hotel Paris, Las Vegas
Aufgenommen am: 09.05.2006
Hotel Paris, Las Vegas
Hotel Paris, Las Vegas
Aufgenommen am: 09.05.2006
Hotel Paris, Las Vegas
Hotel Paris, Las Vegas
Aufgenommen am: 09.05.2006
Hotel Paris, Las Vegas

zum SeitenanfangMonte Carlo

Hotel Monte Carlo am Strip in Las Vegas
Ein Nachbau des berühmten Casinos von Monte Carlo.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Monte Carlo am Strip in Las Vegas

zum SeitenanfangMGM Grand

Allein im Bereich der Kreuzung Strip / Tropicana Ave., der „Crossroads of the World“, besitzt Las Vegas mit weit über 21000 Hotelzimmern die Hälfte der Unterkunftskapazitäten einer Großstadt wie z.B. San Francisco.
Einen Teil davon kann das MGM Grand für sich verbuchen. Es zeigt sich im Hollywoodstil und lockt mit seinem Vergnügungspark voller Fahrattraktionen und Shows ein vornehmlich jungendliches Publikum an.
MGM Grand in Las Vegas
Aufgenommen am: 10.09.2009
MGM Grand in Las Vegas
MGM Grand in Las Vegas
Aufgenommen am: 06.09.2009
MGM Grand in Las Vegas
Löwengehege im MGM Grand, Las Vegas
Aufgenommen am: 10.09.2009
Löwengehege im MGM Grand, Las Vegas

zum SeitenanfangNew York New York

Als Teil der Fassade des Casinohotels New York New York strecken sich ein 155 m hohes Empire State Building, Chrysler Building und weitere nachgebildete Wolkenkratzer aus New Yorks Skyline sowie ein imposantes Modell der Freiheitsstatue in den Himmel.
Vor dessen Kulisse rast die Achterbahn Manhattan Express über eine gewagte Route mit Loopings und haarsträubenden Gefällen.
Hotel New York New York am Strip in Las Vegas
Die Skyline von New York als Hotel interpretiert. Man wohnt in den Wolkenkratzern der Stadt, die niemals schläft.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel New York New York am Strip in Las Vegas
Hotel New York New York am Strip in Las Vegas
Die Skyline von New York als Hotel interpretiert. Man wohnt in den Wolkenkratzern der Stadt, die niemals schläft.
Aufgenommen am: 06.09.2009
Hotel New York New York am Strip in Las Vegas
Brooklyn Bridge vor dem Hotel New York New York
Die Skyline von New York als Hotel interpretiert. Man wohnt in den Wolkenkratzern der Stadt, die niemals schläft. Vor den Hochhäusern wurde selbst die Brooklyn Bridge nachgebaut.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Brooklyn Bridge vor dem Hotel New York New York

zum SeitenanfangExaclibur

Hotel Excalibur am Strip in Las Vegas
Ein Märchenschloss als Hotel, das Hotel Excalibur am südlichen Las Vegas Strip.
Aufgenommen am: 06.09.2009
Hotel Excalibur am Strip in Las Vegas

zum SeitenanfangLuxor

Unweit südlich lädt das pyramidenförmige Luxor mit einer riesigen Sphinx am Eingang seine Gäste in moderne Wunderwelten des alten Ägypten. Im Innern wartet das Boot der Kleopatra.
Von den Hotelzimmern kann man von oben in das pyramidenförmig zulaufende Foyer und auf die prachtvolle, ägyptische Stadtlandschaft hinunterblicken.
Hotel Luxor, Las Vegas
Das Luxor hat die Form einer Pyramide. Direkt davor eine Nachbildung der Sphinx.
Aufgenommen am: 11.09.2009
Hotel Luxor, Las Vegas
Hotel Luxor, Las Vegas
Das Luxor hat die Form einer Pyramide. Dies ist der Blick von unten hinauf zu den Gängen, die zu den Zimmern führen.
Aufgenommen am: 11.09.2009
Hotel Luxor, Las Vegas

zum SeitenanfangHeiraten

Ein weiteres Standbein von Las Vegas ist das Heiraten. Die Wedding Chapels, kleine kitschige Hochzeitskapellen mit Kunstrasen vor der Tür, stehen über den gesamten Strip verteilt den Spontan-Heiratswilligen teilweise rund um die Uhr offen. Der Preis richtet sich nach den Musik- und Blumenwünschen, aber auf alle Fälle geht es schnell - spätestens nach 20 Minuten ist alles vorbei.
In einem rasanten Tempo wird hier aber auch wieder geschieden.

zum Seitenanfangweitere Fotos

Welcome to fabulous Las Vegas
Dieses berühmte Schild befindet sich am südlichen Ende des Las Vegas Blvd (Strip), südlich von Mandalay Bay.
Aufgenommen am: 06.09.2009
Welcome to fabulous Las Vegas
Hotel Bally's am Strip in Las Vegas
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotel Bally's am Strip in Las Vegas
im Innern des Planet Hollywood (ex Aladdin)
Rechts sieht man noch die Originalkulisse des einstigen Aladdin Hotel mit seinem orientalischen Flair. Mit dem Planet Hollywood zog auch Morderne ein (linke Seite).
Aufgenommen am: 10.09.2009
im Innern des Planet Hollywood (ex Aladdin)
Hotels Wynn und Encore am Strip in Las Vegas
Die Zeiten der Themenhotels sind vorbei. Mit dem Wynn und dem Encore begann die neue Ära der stylistisch gelungenen Bauten, die aber touristisch höchst uninteressant aussehen.
Aufgenommen am: 10.09.2009
Hotels Wynn und Encore am Strip in Las Vegas
zum Seitenanfang