USA

Startseite > Reiseziele > USA > amerikanische Präsidenten

Übersicht:

Landkarte / die 50 Staaten in Kürze Welche Highlights kreuzen meinen Weg? amerikanische Präsidenten
Reiseberichte Routenvorschläge Eisenbahnen Links

Bundesstaaten:

Arizona Colorado Connecticut Idaho Illinois Kalifornien Kansas Louisiana Maine Massachusetts Minnesota Missouri Montana Nevada New Hampshire New Mexico New York North Carolina Ohio Oklahoma Oregon Pennsylvania Rhode Island South Dakota Tennessee Texas Utah Vermont Virginia Washington West Virginia Wisconsin Wyoming

Sehenswertes:

Washington D.C.
Verbesserungsvorschläge?

Präsidenten der USA

# Name Amtszeit Anmerkungen
1 George Washington 1789-1797 erster Präsident der USA
2 John Adams 1797-1801 erster Vizepräsident und zweiter Präsident der USA
3 Thomas Jefferson 1801-1809 Verfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung
4 James Madison 1809-1817  
5 James Monroe 1817-1825  
6 John Quincy Adams 1825-1829  
7 Andrew Jackson 1829-1837  
8 Martin van Buren 1837-1841  
9 William Henry Harrison 1841 Harrison starb bereits einen Monat nach seiner Amtseinführung.
10 John Tyler 1841-1845  
11 James Knox Polk 1845-1849 Während der Präsidentschaft erhielten die USA einen gewaltigen Gebietszuwachs und die heutigen Grenzen ihres kontinentalen Staatsgebiets mit Ausnahme von Alaska. Unter Polk wurden Texas und das gesamte Land westlich der Rocky Mountains annektiert.
12 Zachary Taylor 1849-1850  
13 Millard Fillmore 1850-1853  
14 Franklin Pierce 1853-1857  
15 James Buchanan 1857-1861 Errang 1846 Kalifornien von Mexiko.
16 Abraham Lincoln 1861-1865 führte die Nordstaaten zum Sieg im Amerikanischen Bürgerkrieg und beendete die Sklaverei in den USA.
17 Anrdew Johnson 1865-1869  
18 Ulysses Simpson Grant 1869-1877  
19 Rutherford B. Hayes 1877-1881  
20 James Abram Garfield 1881  
21 Chester Alan Arthur 1881-1885  
22 Grover Cleveland 1885-1889  
23 Benjamin Harrison 1889-1893  
24 Grover Cleveland 1893-1897 einziger Präsident der USA, der nach einer Wahlniederlage ein zweites Mal ins Präsidentenamt gewählt wurde
25 William McKinley 1897-1901  
26 Theodore Roosevelt 1901-1909  
27 William Howard Taft 1909-1913  
28 Woodrow (Thomas) Wilson 1913-1921  
29 Warren Gamaliel Harding 1921-1923  
30 Calvin (John) Coolidge 1923-1929  
31 Herbert Clark Hoover 1929-1933  
32 Franklin Delano Roosevelt 1933-1945  
33 Harry S. Truman 1945-1953  
34 Dwight (David) Eisenhower 1953-1961  
35 John Fitzgerald Kennedy 1961-1963 Kennedy wurde am 22. November bei einem Besuch in Dallas ermordet.
36 Lyndon Baines Johnson 1963-1969  
37 Richard Milhous Nixon 1969-1974 Nixon musste wegen der Watergate-Affäre zurücktreten
38 Gerald Rudolph Ford 1974-1977 Ford war der einzige Vizepräsident und anschließend Präsident der USA, der seine Ämter nicht durch Wahl erhalten hatte.
39 Jimmy Carter 1977-1981  
40 Ronald Wilson Reagan 1981-1989  
41 George Herbert Walker Bush 1989-1993  
42 William (Bill) Jefferson Clinton 1993-2001  
43 George Walker Bush 2001-2009 Es ist das zweite Mal, dass ein Sohn eines ehemaligenPräsidenten selbst zum Präsidenten gewählt wurde.
44 Barack Obama seit 2009  
zum Seitenanfang