Deutschland

Startseite > Reiseberichte > Deutschland > 2005 Frankfurt am Main

Übersicht:

Auswahl Reiseberichte

Tagestouren:

2009 Fachwerktour 2009 Berne 2009 Süddeutschland 2009 Harz 2009 Eifel 2009 Franken 2009 Rheinsteig 2009 Bremen 2008 Ost- und Süddeutschland 2008 Süddeutschland / Basel 2008 Süddeutschland 2008 Lüneburger Heide 2008 Eifel 2008 Sylt / Husum 2008 Düsseldorf Benrath 2008 Dresden 2008 Kassel / Marburg 2008 Rheintal 2007 Langeoog 2007 Nürnberg 2007 Süddeutschland 2007 Düsseldorf Heerdt 2006 Müngstener Brücke 2006 Süddeutschland 2 2006 Wuppertaler Zoo 2006 Leipzig / Dresden 2006 Süddeutschland 2006 München 2006 Sayn 2006 Berlin 2006 Hannover 2006 Celle 2006 Frankfurt am Main 2005 Frankfurt am Main 2005 Berlin 2004 Hamburg
Verbesserungsvorschläge?
2005 Berlin »

2005 Frankfurt am Main

Bewege den Mauszeiger über ein Bild, um eine Kurzinformation zum Bild zu erhalten.
Klicke auf ein Bild, um es zu vergrößern.

Skyline von Frankfurt hinter dem Main

Im Vordergrund die Fußgängerbrücke 'Eiserner Steg' über den Main.
Aufgenommen am: 12.11.2005

Linie 12 am Römer

Aufgenommen am: 12.11.2005

in der Frankfurter Altstadt

Aufgenommen am: 12.11.2005

in der Frankfurter Altstadt

Aufgenommen am: 12.11.2005

in der Frankfurter Altstadt

Aufgenommen am: 12.11.2005

Weihnachtsbaumschmücken in der Frankfurter Altstadt

Aufgenommen am: 12.11.2005

rasanter ICE auf der Spur N Anlage

zu Gast bei den diesjährigen Griesheimer Modellbahntagen.
Aufgenommen am: 12.11.2005

Diorama: Frankfurter Hauptbahnhof

zu Gast bei den diesjährigen Griesheimer Modellbahntagen.
Aufgenommen am: 12.11.2005

Diorama: Frankfurter Hauptbahnhof

zu Gast bei den diesjährigen Griesheimer Modellbahntagen.
Aufgenommen am: 12.11.2005

Straßenbahndiorama

zu Gast bei den diesjährigen Griesheimer Modellbahntagen.
Aufgenommen am: 12.11.2005

TEE auf der Vereinsanlage

zu Gast bei den diesjährigen Griesheimer Modellbahntagen.
Aufgenommen am: 12.11.2005

Stadtmotiv auf der Vereinsanlage

zu Gast bei den diesjährigen Griesheimer Modellbahntagen.
Aufgenommen am: 12.11.2005

eingleisiger Streckenabschnitt auf der Vereinsanlage

zu Gast bei den diesjährigen Griesheimer Modellbahntagen.
Aufgenommen am: 12.11.2005

Dorfmotiv auf der Vereinsanlage

zu Gast bei den diesjährigen Griesheimer Modellbahntagen.
Aufgenommen am: 12.11.2005

Kurzbericht

Früh morgens um 5:00 klingelt mein Wecker, den ich zuerst einmal erfolgreich ignoriere, was mir dann aber einen Dauerlauf zum Bahnhof einbringt, denn pünktlich um 5:50 soll mein Zug Richtung Koblenz abfahren. Soll, denn immer, wenn man sich besonders beeilt, haben die lieben Züge Verspätung. Im Zug wird erst einmal weitergeschlafen. Das erste, was ich wieder mitbekomme, ist die Moselquerung kurz vor Koblenz. Hervorragend, wir haben keine Verspätung mehr, so bekomme ich ohne Hetzerei den Anschlusszug nach Frankfurt am schönen Rhein entlang. War es die letzten Tage noch recht bedeckt, so scheint es heute wirklich ein wunderschöner Tag zu werden. Die Sonne kommt hinter den Weinbergen hervor, scheint mir ab und an direkt ins Gesicht, was bei den vielen Kurven im Rheintal aber wohl auf jedem Sitzplatz passiert.
In Frankfurt laufe ich von der Altstadt hinunter zum Main, wo sich die ersten Touristen mit den Morgenjoggern mischen. Auf dem Main sind auch schon die ersten Ausflugsschiffe unterwegs. Dazwischen bleibt auch Raum für die Enten, den Main zu bevölkern.
Um 12:00 eröffnet der Modelleisenbahn Club Griesheim seine 19. Griesheimer Modellbahntage, der eigentliche Grund für meinen Besuch. Im Eingangsbereich treffe ich direkt auf Regina, die mich herzlich begrüßt. Mit der Kasse bewaffnet hat sie definitiv den stressfreiesten Job erwischt. Aus allen anderen Ecken, wo normalerweise leuchtende Männeraugen kleine Eisenbahnen stundenlang über die Gleise schicken, hört man nur verzweifelndes Murmeln, ja manchmal auch leise Flüche, dass mal wieder die Technik versagt. Mit der Zeit werden aber die gröbsten Probleme behoben, so dass auch Marco Zeit findet, ein paar Worte mit mir zu wechseln. Wirklich eine schöne Anlage, die sich der Club über die Jahre geleistet hat, wenn doch nur mein Keller so groß wäre.
Am Nachmittag geht es mit den nächsten Bummelzügen über Siegen und Hagen zurück nach Düsseldorf. So ein Schönes-Wochenende-Ticket ist schon eine schöne Erfindung. Man muss nur Zeit haben.

zum Seitenanfang