Deutschland

Startseite > Reiseberichte > Deutschland > 2006 Berlin

Übersicht:

Auswahl Reiseberichte

Tagestouren:

2009 Fachwerktour 2009 Berne 2009 Süddeutschland 2009 Harz 2009 Eifel 2009 Franken 2009 Rheinsteig 2009 Bremen 2008 Ost- und Süddeutschland 2008 Süddeutschland / Basel 2008 Süddeutschland 2008 Lüneburger Heide 2008 Eifel 2008 Sylt / Husum 2008 Düsseldorf Benrath 2008 Dresden 2008 Kassel / Marburg 2008 Rheintal 2007 Langeoog 2007 Nürnberg 2007 Süddeutschland 2007 Düsseldorf Heerdt 2006 Müngstener Brücke 2006 Süddeutschland 2 2006 Wuppertaler Zoo 2006 Leipzig / Dresden 2006 Süddeutschland 2006 München 2006 Sayn 2006 Berlin 2006 Hannover 2006 Celle 2006 Frankfurt am Main 2005 Frankfurt am Main 2005 Berlin 2004 Hamburg
Verbesserungsvorschläge?
2006 Hannover »

2006 Berlin

Bewege den Mauszeiger über ein Bild, um eine Kurzinformation zum Bild zu erhalten.
Klicke auf ein Bild, um es zu vergrößern.

U1 auf der Oberbaumbrücke

Aufgenommen am: 07.04.2006

U1 auf der Hochbahnbrücke Oberbaumstraße

Aufgenommen am: 07.04.2006

U1 beim Verlassen der Station Schlesisches Tor

Aufgenommen am: 07.04.2006

U2 kurz vor Erreichen der Station Eberswalderstraße

Zu DDR Zeiten hieß die Station Eberswalderstraße noch Dimitroffstraße.
Hier verkehrt die U2 Richtung Pankow.
Aufgenommen am: 07.04.2006

Stadtbahnstrecke über die Spree

Aufgenommen am: 07.04.2006

Wendeanlage am Hackeschen Markt

Hier wenden die Linien M2, M4, M5
Aufgenommen am: 07.04.2006

Wendeanlage am Hackeschen Markt

Hier wenden die Linien M2, M4, M5
Aufgenommen am: 07.04.2006

Endstelle Falkenberg

Hier wenden die Linien M4 und M17.
Aufgenommen am: 07.04.2006

Allee der Kosmonauten / Rhinstraße

Aufgenommen am: 07.04.2006

Bahnhof Alexanderplatz

Aufgenommen am: 07.04.2006

S-Bahnhof Bellevue

Aufgenommen am: 07.04.2006

Potsdamer Platz

Aufgenommen am: 07.04.2006

Brandenburger Tor

Aufgenommen am: 07.04.2006

Reichstag

Aufgenommen am: 07.04.2006

Staatsoper Unter den Linden

Aufgenommen am: 07.04.2006

Straße "Unter den Linden" bei Nacht

Aufgenommen am: 07.04.2006

U-Bahn Cabrio Fahrt

Ein einmaliges Erlebnis, mit offenen Bauwagen über das nächtliche Berliner U-Bahn Netz. Hier vor der Abfahrt am Alexanderplatz.
Aufgenommen am: 07.04.2006

Schloss Köpenick

Aufgenommen am: 08.04.2006

Rathaus Köpenick

Vor dem Rathaus hält gerade die Linie 62 nach Wendenschloss.
Aufgenommen am: 08.04.2006

Alt Köpenick

Aufgenommen am: 08.04.2006

Alt Köpenick

Aufgenommen am: 08.04.2006

Alt Köpenick

Aufgenommen am: 08.04.2006

Berlin Friedrichshagen

Aufgenommen am: 08.04.2006

Linie 68 in Alt-Schmöckwitz

Aufgenommen am: 08.04.2006

Linie 87 an der Endstelle Rahnsdorf

Aufgenommen am: 08.04.2006

Woltersdorfer Straßenbahn

Insgesamt wechselt die Straßenbahn 4-mal im Ort die Straßenseite. Linksverkehr ist hier keine Seltenheit.
Aufgenommen am: 08.04.2006

Hauptstraße in Woltersdorf

Insgesamt wechselt die Straßenbahn 4-mal im Ort die Straßenseite. Linksverkehr ist hier keine Seltenheit.
Aufgenommen am: 08.04.2006

Kurzbericht

Seltsam, als ich das erste Mal nach Berlin gekommen war, hatten wir bereits mittags unser gesamtes Programm durchgehabt, so dass die große Langeweile ausgebrochen ist. Doch dieses Jahr bin ich schon soweit, dass selbst zwei komplette Tage bei weitem nicht ausreichen, um alles zu schaffen, was ich mir vorgenommen habe.
Geplant und durchgeführt wurde zum Beispiel eine Tunnelwanderung, wo man von Mitarbeitern der Berliner Verkehrsgesellschaft durch einen Verbindungstunnel zwischen zwei U-Bahn-Linien geführt wurde und dabei alle wichtigen Elemente der Berliner U-Bahn kennen lernte, wie z.B. unterschiedliche Stromschienensysteme, Signal- und Sicherungstechnik usw.
Desweiteren stand eine Führung durch einige Luftschutzbunker der Stadt auf dem Programm, wo uns die Geschichte der innerdeutschen Grenze veranschaulicht wurde und was zu Zeiten des kalten Krieges für Maßnahmen ergriffen wurden, um die Bevölkerung im Falle eines Angriffs zu schützen. Eine wirklich sehr interessante Führung.
In der Nacht ging es dann mit offenen Arbeitswagen durch das Berliner U-Bahnnetz, zur sogenannten U-Bahn Cabrio Tour. Sicher ist diese Fahrt besonders für Berliner interessant, die die durchfahrenden Strecken mehr oder minder täglich benutzen, doch auch als Nichtberliner war es mal interessant zu sehen, wie so ein altes Tunnelbauwerk aufgebaut wurde, denn während der Fahrt wurden wir natürlich mit reichlich Hintergrundinformationen versorgt.

Am nächsten Tag, dem Sonntag, machte ich noch einen Ausflug in einen östlichen Nachbarort, nach Woltersdorf, wo noch heute eine mehr als antiquierte kleine Straßenbahn ihre Runden dreht. Kaum vorstellbar, dass sich die Unterhaltung dieser Bahn heute noch rentieren sollte, denn vom Komfort und Platzverhältnissen her könnte sie sicher durch einen kostengünstigeren Bus ersetzt werden, aber verschreien möchte ich dies auf keinen Fall, denn diese historische Bahn möge bitte noch möglichst lange durch die engen Kurven quietschen. Erfahren habe ich von dieser Bahn übrigens durch einen Kalender, wo in einem Monat ein Bild aus Woltersdorf abgebildet war. Ich ging davon aus, dass die Linie längst auf moderne Wagen umgestellt wurde, aber war angenehm überrascht, als ich diese alte Bahn an der Endstelle stehen sah.

Übernachtung: Hotel-Pension Adamshof - BerlinBewertung: guter Durchschnitt Bewertungsnote 3
zum Seitenanfang