Deutschland

Startseite > Reiseberichte > Deutschland > 2006 Celle

Übersicht:

Auswahl Reiseberichte

Tagestouren:

2009 Fachwerktour 2009 Berne 2009 Süddeutschland 2009 Harz 2009 Eifel 2009 Franken 2009 Rheinsteig 2009 Bremen 2008 Ost- und Süddeutschland 2008 Süddeutschland / Basel 2008 Süddeutschland 2008 Lüneburger Heide 2008 Eifel 2008 Sylt / Husum 2008 Düsseldorf Benrath 2008 Dresden 2008 Kassel / Marburg 2008 Rheintal 2007 Langeoog 2007 Nürnberg 2007 Süddeutschland 2007 Düsseldorf Heerdt 2006 Müngstener Brücke 2006 Süddeutschland 2 2006 Wuppertaler Zoo 2006 Leipzig / Dresden 2006 Süddeutschland 2006 München 2006 Sayn 2006 Berlin 2006 Hannover 2006 Celle 2006 Frankfurt am Main 2005 Frankfurt am Main 2005 Berlin 2004 Hamburg
Verbesserungsvorschläge?
2006 Frankfurt am Main »

2006 Celle

Bewege den Mauszeiger über ein Bild, um eine Kurzinformation zum Bild zu erhalten.
Klicke auf ein Bild, um es zu vergrößern.

Rundgang durch die Celler Altstadt

Aufgenommen am: 11.03.2006

Rundgang durch die Celler Altstadt

Aufgenommen am: 11.03.2006

Rundgang durch die Celler Altstadt

Aufgenommen am: 11.03.2006

Das Celler Schloss

Aufgenommen am: 11.03.2006

Rundgang durch die Celler Altstadt

Zwei sehr ungewöhnlich gestaltete Doppelhaushälften am alten Posthof.
Angeblich von zwei Brüdern erbaut, die irgendwann in Streit geraten waren.
Aufgenommen am: 11.03.2006

Rundgang durch die Celler Altstadt

Eins der schönsten Fachwerkhäuser der Celler Altstadt.
Laut Wikipedia besitzt die Stadt etwa 480 restaurierte historische Gebäude.
Aufgenommen am: 11.03.2006

Rundgang durch die Celler Altstadt

Aufgenommen am: 11.03.2006

Rundgang durch die Celler Altstadt

Aufgenommen am: 11.03.2006

Rundgang durch die Celler Altstadt

Aufgenommen am: 11.03.2006

Kurzbericht

Am heutigen Abend steigt in Celle das heurige Nordlichter-Treffen des USA-Reiseforums (usa-reise.de). Grund genug, etwas früher anzureisen und sich mit einer kleinen Gruppe ebenfalls frühangereister noch ein wenig die wirklich sehenswerte Altstadt von Celle anzuschauen. Geführt werden wir von einigen Einheimischen, darunter der Leiter des hiesigen ADAC-Reisebüros, der zu vielen Gebäuden auch die passende Geschichte parat hat.
Besonderen Charme wurde der Stadt durch Schnee verliehen. Viele sehen darin nur eine kalte Last, doch in mir weckt er irgendwie eine gemütliche Atmosphäre. Wenn die Flocken leise zur Erde tanzen und man sich nach längerer Zeit an der kalten Luft in ein warmes Café zu Kaffee und Kuchen zurückzieht – das hat was!

zum Seitenanfang